Was ist ein Eilkredit?

Da einige Kreditsuchende es besonders eilig haben, die benötigte Finanzierungssumme zu erhalten, bieten insbesondere Direktbanken seit geraumer Zeit sogenannte Eilkredite an.

In der heutigen Zeit gibt es in vielen Bereichen zeitlich befristete Sonderangebote, wie zum Beispiel im Autohaus ein spezielles Modell, welches der Händler nur für einen Zeitraum von wenigen Tagen oder Wochen zur Verfügung stellen kann. Aus diesen und anderen Gründen gibt es diverse Kreditnehmer, die nicht nur ein Darlehen benötigen, sondern das Geld muss sogar sehr schnell zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund gibt es inzwischen zahlreiche Banken, die einen sogenannten Eilkredit zur Verfügung stellen, der teilweise auch unter anderen Namen, wie zum Beispiel Sofortkredit oder Schnellkredit, angeboten wird.

Welche Merkmale weist ein Eilkredit auf?

Welche Haupteigenschaft der Eilkredit besitzt, geht im Prinzip bereits aus dem Namen hervor. Allerdings sollte man etwas mehr in die Tiefe gehen, um tatsächlich die wesentlichen Unterschiede des Eilkredites im Vergleich zu einem gewöhnlichen Ratenkredit zu erkennen. Prinzipiell ist es zu diesem Zweck wichtig zu wissen, dass sich die gesamte Bearbeitung und Abwicklung eines Kredites in drei Hauptschritte gliedert, nämlich:

  • Kreditentscheidung
  • Bearbeitung des Kreditantrages
  • Auszahlung der Darlehenssumme

Es gibt also grundsätzlich drei Bearbeitungsschritte, die in der Praxis zu Verzögerungen führen können. Bei einem gewöhnlichen Ratenkredit können Sie davon ausgehen, dass es nach dem Online-Antrag ca. 3-7 Werktage dauern wird, bis ihnen die Darlehenssumme tatsächlich zur Verfügung steht. Dieser Zeitraum ist noch relativ kundenfreundlich gerechnet, denn unter Umständen kann es sogar länger als eine Woche dauern, bis die Gutschrift des Kreditbetrages auf dem Girokonto erfolgt ist. Einen noch längeren Zeitraum müssen Sie oftmals bei Bankkrediten einkalkulieren, die in der Bankfiliale beantragt wurden. In diesen Fällen stellt der Eilkredit durchaus eine sehr gute Lösung dar, denn diese Kreditform zeichnet sich dadurch aus, dass ein relativ geringer Zeitraum zwischen Antragstellung und Gutschrift der Darlehenssumme vergeht.

Wissenswert: Eilkredit zeichnet sich durch schnelle Bearbeitungszeit aus
Der Eilkredit kann sich insbesondere dadurch auszeichnen, dass zwischen Beantragung des Darlehens und Auszahlung der Kreditsumme wenig Zeit vergeht. Optimalerweise kann der Kreditgeber gewährleisten, dass sämtliche Bearbeitungsschritte besonders schnell durchgeführt werden.

Schnelle Kreditentscheidung beim Eilkredit

1. Schritt

Der erste Bearbeitungsschritt besteht jedem Kredit, nachdem Sie einen Antrag gestellt haben, in der Prüfung dieses Kreditantrages und in der damit verbundenen Entscheidung, ob Sie das Darlehen erhalten oder nicht. Dies ist natürlich auch beim Eilkredit der Fall. Da die Banken, die Eilkredite zu 90 Prozent online anbieten, mittlerweile häufig zu automatisierten Bewertungssystemen greifen, dauert die Kreditentscheidung meistens nur wenige Minuten, nachdem Sie den Antrag online eingereicht haben. Dies ist bereits der erste Schnelligkeitsvorteil des Eilkredites gegenüber anderen Bankkrediten, bei denen es teilweise sogar einige Tage dauert, bis Sie von dem Kreditgeber eine Mitteilung darüber erhalten, ob das Darlehen genehmigt wurde oder nicht.

2. Schritt

Der zweite Schritt knüpft an die positive Kreditentscheidung an und beinhaltet beispielsweise die Ausfertigung der Kreditverträge und die zweite Prüfung, nachdem Sie die unterschriebenen Darlehensverträge eingereicht haben. Optimalerweise ist die Bearbeitungsdauer beim Eilkredit auch hier sehr verkürzt, sodass sich der Schnellkredit auch in diesem Punkt positiv gegenüber gewöhnlichen Bankdarlehen abheben kann.

3. Schritt

Im dritten Schritt ist es letztendlich so, dass der Zeitraum ab der Einreichung sämtlicher Kreditverträge und Unterlagen nur noch sehr kurz gehalten werden sollte, bis die Darlehenssumme zur Gutschrift auf das Konto gelangt. In der Summe vergehen im Idealfall lediglich 24 bis 72 Stunden ab Antragstellung, bis Ihnen der Darlehensbetrag tatsächlich zur Verfügung steht. Einige wenige Kreditgeber bieten im Zuge des Eilkredites sogar an, die beantragte Darlehenssumme in bar zu liefern, was dann per speziellem Express-Service geschieht. In diesem Fall kann es sogar möglich sein, dass zwischen Antragstellung und Auszahlung der Kreditsumme nur 24 Stunden vergehen.

Unser Tipp: Vergleichen Sie die Angebote bei den Eilkrediten
Insbesondere dann, wenn Sie die Darlehenssumme tatsächlich sehr schnell benötigen, sollten Sie die Angebote im Bereich der Eilkredite miteinander vergleichen. Entscheiden Sie sich dann am besten für einen Kreditgeber, der sogar eine Express-Lieferung der Darlehenssumme in Form von Bargeld gewährleistet.

Eilkredit auch ohne Schufa-Abfrage möglich

Grundsätzlich zeichnet sich der Eilkredit zwar durch eine besonders schnelle Bearbeitung und Auszahlung der Darlehenssumme aus, aber ansonsten handelt es sich um einen gewöhnlichen Ratenkredit. Dies bedeutet unter anderem auch, dass Eilkredite von den Direktbanken normalerweise nur unter der Voraussetzung vergeben werden, dass das Einkommen stimmt und keine negative Schufa-Auskunft vorhanden ist. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die Möglichkeit geben, auch dann von den Vorteilen eines Eilkredites zu profitieren, wenn Sie eine solchen negativen Eintrag besitzen. Daher bieten wir unseren ausführlichen und individuellen Kreditvergleich auch für Eilkredite an, die als Kredite ohne Schufa-Abfrage vergeben werden können.

Zu diesem Zweck können Sie bei uns einfach eine unverbindliche und kostenfreie Kreditanfrage stellen, in der Sie sich explizit für den Eilkredit bzw. Sofortkredit als Darlehensart entscheiden. Ihre Schufa spielt in diesem Fall keine Rolle, sondern wichtig ist nur, dass Sie volljährig sind, in Deutschland wohnen und ein ausreichend hohes Einkommen nachweisen können.

Wo kann ich einen Eilkredit beantragen?

Dass Sie bei uns einen Eilkredit beantragen können, haben wir im vorherigen Abschnitt schon erläutert. Grundsätzlich sind die Angebote in diesem Bereich vergleichsweise eingeschränkt, sodass Sie einen solchen Schnellkredit kaum bei Ihrer Hausbank vor Ort finden werden. Prinzipiell sind es in erster Linie Direktbanken, die heutzutage Eilkredite zur Verfügung stellen. Dennoch kann es durchaus auch der gewöhnliche Ratenkredit der Hausbank sein, der zwar nicht offiziell als Eilkredit bezeichnet wird, in der Praxis allerdings durchaus als Sofortkredit fungieren kann. Manchmal ist es nämlich möglich, dass Sie innerhalb des Kreditgespräches einen Darlehensantrag stellen, der Vorgang vom Sachbearbeiter noch in ihrem Beisein bearbeitet wird und Sie die Kreditverträge unterschreiben können.

Sollte die Darlehenssumme nicht allzu hoch sein, können Sie mitunter sogar sofort über das Bargeld verfügen. Einen schnelleren „Eilkredit“ als in einem solchen Fall gibt es nicht, jedoch bieten nur wenige Kreditinstitute einen derart schnellen Service tatsächlich in der Praxis an. Meistens verläuft die Darlehensaufnahme und Beantragung in der Geschäftsstelle eher so, dass Sie zunächst einen Gesprächstermin vereinbaren müssen, dann den Antrag stellen und in einem zweiten Termin die Unterschrift der Kreditverträge erfolgt sowie die Veranlassung, dass die Darlehenssumme auf Ihr Konto überwiesen wird. In der Regel wird es also die Webseite der Bank sein, über die Sie einen Eilkredit beantragen. Alternativ gibt es zudem diverse Kreditvermittler, die sich auf Sofort- und Eilkredite spezialisiert haben.

Fazit

Eilkredit

Der Eilkredit ist ein Darlehen, welches sich vor allem durch die schnelle Bearbeitung und Auszahlung auszeichnen kann. Vergleichen Sie allerdings auf jeden Fall die Konditionen der Anbieter und achten dabei darauf, welcher Zeitraum tatsächlich zwischen Beantragung des Kredites und der Auszahlung der Darlehenssumme seitens des Kreditgebers veranschlagt wird. Diesbezüglich gibt es durchaus größere Unterschiede zwischen den Eilkrediten, die letztendlich sogar im schlimmsten Fall dazu führen können, dass Ihnen der Kredit erst nach fünf oder mehr Tagen zur Verfügung steht und sich damit kaum noch von einem gewöhnlichen Bankkredit unterscheidet.

Kreditanfragen

Kreditanträge Heute : 4

15.12.2018

02:55:33

Gratis E-book

 

Kundenbewertungen:

[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]