Abrufkredit – flexible Alternative zum Ratenkredit

Der Abrufkredit ist eine noch nicht besonders bekannte Alternative, der jedoch in vielen Fällen eine relativ günstige Finanzierung gewährleisten kann.

Worum handelt es sich bei einem Abrufkredit?

Zu den zahlreichen Darlehensarten, die von den Banken erst innerhalb der letzten 10-20 Jahre auf den Markt gebracht wurden, gehört unter anderem der Abrufkredit. Dieser wird je nach Anbieter teilweise auch als Rahmenkredit bezeichnet und stellt eine spezielle Darlehensform dar. Vereinfacht beschrieben handelt es sich beim Abrufkredit um eine Mischform zwischen Dispositionskredit und Ratenkredit, da er von beiden häufig genutzten Darlehensarten Eigenschaften besitzt. Insbesondere aus diesem Grund stellt der Abrufkredit eine bis dato noch nicht häufig genutzte, jedoch sehr effektive und sinnvolle Alternative zum Dispositionskredit dar.

Die Haupteigenschaft besteht beim Abrufkredit darin, dass es sich um eine eigene Darlehnsart handelt, sodass für den Kreditnehmer zunächst einmal ein Darlehenskonto eröffnet wird. Auf diesem speziellen Kreditkonto wird dann ein Kreditrahmen zur Verfügung stellt, auf den sich Bank und Kunde geeinigt haben. Über diesen Kreditrahmen kann der Kunde dann normalerweise ohne Laufzeitbegrenzung verfügen, ohne dass er dafür teure Sollzinsen zahlen muss, wie es häufig beim Dispositionskredit der Fall ist. Was den Abrufkredit allerdings vom Dispositionskredit unterscheidet, ist die Tatsache, dass normalerweise eine monatliche Mindestrückführung vereinbart wird. Diese kann beispielsweise zwischen fünf und 20 Prozent der offenen Kreditsumme betragen.

Der Abrufkredit als kostengünstige Alternative zum Dispositionskredit

Vielleicht fragen Sie sich an dieser Stelle, warum Sie sich für einen Abrufkredit entscheiden sollten und was in dem Zusammenhang zum Beispiel gegen einen Ratenkredit oder ein Dispositionskredit spricht. Die Antwort ist einfach die, dass der Abrufkredit in manchen Situationen die optimale Finanzierungslösung darstellt, während Dispositionskredite und auch Ratenkredite in diesem Fall einige Nachteile haben. Welche Unterschiede es grundsätzlich zwischen Rahmenkredit bzw. Abrufkredit, Ratenkredit und Dispositionskredit gibt, möchten wir anhand der folgenden Tabelle einmal verdeutlichen:

Eigenschaften Ratenkredit Diskredit Abrufkredit
Kreditsumme 3.000- 50.000 Euro drei Monatsgehälter 3.000 bis 20.000 Euro
Laufzeit Table unbegrenzt unbefristet
Zinssatz 3,9 bis 10,9 % 7,9 bis 12,9 % 4,9 bis 8,9%
vorzeitige Rückführung je nach Anbieter immer möglich immer möglich
Ratenhöhe abhänging von Kredit keine Mindestrückführung
Zinsberechnung für gesamten Kreditbetrag taggenau taggenau

Anhand dieser Tabelle können Sie schnell erkennen, dass der Abrufkredit insbesondere im Vergleich zum Ratenkredit besonders flexibel ist und bei der Gegenüberstellung des Dispositionskredites erheblich günstiger ist, wenn man die durchschnittlichen Zinssätze betrachtet. Die taggenaue Abrechnung der Zinsen sorgt dafür, dass Sie beim Abrufkredit auch an dieser Stelle Kosten sparen, da Zinsen wirklich nur für den Kreditbetrag veranschlagt werden, den Sie auch tatsächlich in Anspruch genommen haben.

Als Alternative zum Dispositionskredit kann sich der Abrufkredit demnach vor allem dadurch auszeichnen, dass er zu günstigeren Konditionen erhältlich ist. Der Vorteil gegenüber dem Ratenkredit ist vor allem die größere Flexibilität, da die Kreditlinie jederzeit zurückgeführt werden kann und man sich auch nicht auf eine feste Ratenhöhe mit der Bank einigen muss.

Wissenswert: Abrufkredit ist günstig und flexibel
Die im Vergleich zum Dispositionskredit günstigen Zinsen und die große Flexibilität sind zwei wesentliche Eigenschaften, die beim Abrufkredit zwar oft unterschätzt werden, die ihn aber zu einer sehr sinnvollen Alternative zum Dispo- und Ratenkredit machen können.

Durch welche Vorteile kann sich der Abrufkredit auszeichnen?

Grundsätzlich sind es diverse Vorteile, durch die sich ein Abrufkredit unserer Ansicht nach auszeichnen kann. Daher möchten wir Ihnen auch auf unserem Portal Kredit-ohne-Schufa-Abfrage die Möglichkeit geben, einen solchen Abrufkredit selbst dann beantragen zu können, wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag besitzen. Zu diesem Zweck führen wir einen individuellen Kreditvergleich durch, um Ihnen so das am besten passende Angebot präsentieren zu können.

Zurückkommend auf die Vorteile des Abrufkredites ist es zunächst einmal so, dass die Darlehensvariante immer öfter zu vergleichsweise günstigen Zinssätzen vergeben wird. Sie müssen nicht befürchten- wie häufig beim Dispositionskredit der Fall – Zinszinssätze in Höhe von zehn Prozent oder mehr zahlen zu müssen. Meistens bewegen sich die Zinsen beim Abrufkredit stattdessen zwischen fünf und sieben Prozent. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, von denen Sie beim Abrufkredit profitieren können, nämlich:

  • taggenaue Berechnung der Zinsen
  • lediglich Mindestrückführung wird gefordert
  • ohne Verwendungszweck nutzbar
  • Abrufkredit kann, muss aber nicht genutzt werden
  • jederzeitige Rückführung der Kreditlinie kostenlos möglich

Neben diesen Vorteilen können Sie speziell bei einem über uns vergebenen Abrufkredit auch noch davon profitieren, dass Sie diese immer beliebter werdende Darlehensart auch dann erhalten können, falls Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben. Wir bieten Ihnen trotzdem eine gute Auswahl an Darlehensangeboten an, wobei Sie nicht befürchten müssen, aufgrund der fehlenden Schufa-Auskunft als Bonitätsnachweis besonders hohe Zinsen zahlen zu müssen. Da wir mit zahlreichen Banken kooperieren, finden wir sicherlich auch im Bereich Abrufkredit als Kredit ohne Schufa-Abfrage für Sie ein günstiges und vor allem optimal passendes Kreditangebot.

Fazit

Fazit zum Abrufkredit: Unterschätzt, aber oftmals die optimale Lösung

Der Abrufkredit gehört nach wie vor zu den unbekannteren Darlehensformen, was aber nicht bedeutet, dass er nicht für zahlreiche Kunden eigentlich die optimale Lösung im Bereich Finanzierung darstellen könnte. Insbesondere dann, wenn Sie flexibel über eine Darlehenssumme bzw. Kreditlinie zwischen 2.000 und 10.000 Euro verfügen möchten, stellt der Abrufkredit eine sehr kostengünstige Alternative zum Dispositionskredit und eine flexible Alternative zum Ratenkredit dar. Bei uns erhalten solche Abrufkredite zudem als Kredite ohne Schufa-Abfrage, wobei wir Ihnen sehr individuelle Kreditangebote unterbreiten können.

Kreditanfragen

Kreditanträge Heute : 7

22.07.2018

14:32:38

Gratis E-book

 

Kundenbewertungen:

[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]